Hanfmus Rezept – So machst du es selbst!

Von : Niclas - Kategorie : Rezepte Rss feed

Ein Mus voller Nährstoffe, für den gesunden Start in den Tag. Durch die Hanfsamen erhält dein Hanfmus, ein besonders aromatischen Geschmack. Erfahre jetzt mehr in unserem Artikel über das grüne Mus.

Hanfsamen sind in aller munde und vor allem aber gesund. Wusstest du das diese kleinen Samen echte Nährstoffbomben sind? Sie liefern dir eine hochwertige Portion pflanzliches Eiweiß. Wir gehen davon aus, Du hast noch kein Hanfmus probiert, stimmt's? Dann wird es jetzt Zeit den Hanfmus ist besonders aromatisch und ein absolutes Highlight in deiner Küche. Seine Verwendungsmöglichkeiten sind zahlreich. Beginnen wir jedoch bei den gesundheitlichen Vorteilen von Hanfsamen für deine Ernährung.

Gesundheitliche Vorteile

Hanfsamen sind reich an Vitalstoffen und haben eine hohe Nährstoffdichte, die nicht nur vor Krankheiten schützen können sondern sogar den Alterungsprozess im Körper verlangsamen können. Schon die alten Ägypter und Chinesen wussten um die wertvollen Inhaltsstoffe der Hanfsamen. Man kann diese kleinen Nüsse von ca. 3mm Durchmesser als ein wahres Superfood bezeichnen. In den Samen verbergen sich beachtliche Mengen an Calcium, Kalium, Magnesium, Schwefel und Eisen. Ebenso gehören zu den gesunden Inhaltsstoffen Vitamin A, B, C, D und E. Darüber hinaus sind Hanfsamen reich an Omega-3-Fettsäuren, der Omega-6-Fettsäure, Gamma-Linolensäure und Antioxidantien. All diese Stoffe sind in hoher Konzentration enthalten und machen die Samen somit zu einem Nahrungsmittel, das wir regelmäßig in unseren Speiseplan integrieren sollten.

Verwendungsmöglichkeiten von Hanfmus

Hanfmus lässt sich nicht nur als Brotaufstrich und in herzhaften Gerichten verwenden, sondern es kann auch hervorragend zu Hanfmilch oder Hanfsahne weiterverarbeitet werden, was wiederum wie normale Milch und Sahne weiterverwendet werden kann.

Zutaten

- 500g geschälte Hanfsamen

- 60-80g Hanföl

Geräte

- Hochleistungsmixer

Zubereitung - Let's go

Die Hanfsamen und das Öl in den Mixbehälter geben und mit dem Stößel mixen. Je mehr Öl in dem Mus desto weicher wird es. Der Hanfmus muss solange gemixt werden bis sich das Mus von selbst nach unten zu den Messer saugt und es schön cremig ist. Jetzt nur noch in einen Behälter umfüllen und schon bist du fertig und kannst dein eigenes Hanfmus genießen.

Werde Teil der Community und
sicher dir 15% Rabatt!

Deine Vorteile:

  • 15% RABATT AUF DEINE NÄCHSTE BESTELLUNG
  • BLÜTEN RELEASES
  • SALE- UND RABATTAKTIONEN
  • EXKLUSIVE EVENTS & GUTSCHEINE
  • GEBURTSTAGSSPECIALS

Artikeln in Bezug

Teilen diesen Inhalt